Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Der Kaputte Zeisser on Tour

Der Kaputte Zeisser on Tour

Berichte zu Fussballspielen im In und Ausland


8.1.2017 FA Cup 3.Runde FC Chelsea-Peterborough 4-1(Zuschauer:41.631)(Gäste:5000)

Veröffentlicht von der-kaputte-zeisser-on-tour auf 13. Januar 2017, 13:17pm

 

Bildergebnis für fc chelsea

                        4-1

Bildergebnis für peterborough united

 

Der Morgen nachdem großen Suff war ziemlich hart und auch der erste Kommentar in des Schreiberlings Richtung war nicht weniger als:Du Assi hast meine ganzen Klamotten durchnässt und nun hab ich keine Hose mehr! Ein harter Kommentar zum morgen und es musste erstmal aufgeklärt werden was passiert war. Die sicherste Variante ist das man mit dem Bier umgefallen ist und dieses über die Klamotten gelaufen sein muss, dies ist plausibel und dabei beließen wir es dann auch. Nett wie wir sind bekam unser Martinho dann eine Klamotten-spende in Form von einem frischen Pullover und unser Nico spendete die Jogginghose
Alle Dinge waren geklärt und so konnte es wieder in unserem Stammpub gehen, wo der Kater vom Vortag bekämpft werden konnte. Ein schönes Konterfrühstück hat noch keinen geschadet, dieses Frühstück zog sich dann auch wieder bis 14 Uhr und so konnte man sich gut gelaunt in Richtung Stamford Bridge begeben. Die 4 Stationen mit der U-Bahn waren kein Problem und man hatte noch Zeit für ein Bier in den Katakomben. Stolze 4,70 kostete die Brühe aber was muss das muss ;) Danach dann ab auf die Plätze und euer Schreiberling wählte einen direkt am Spielfeld und lies alles auf sich einwirken.
Die Stamford Bridge ist doch ein recht schickes Stadion und kann wirklich überzeugen und gehört zu meinen persönlichen Lieblingen auf der Insel.
Wenn man das Spiel so betrachtet war es eine unglaubliche Steigerung zum Spiel tags zuvor. Peterborough machte anfangs einen guten Eindruck und hatte zu beginn einige gute Chancen was auch die 5000 Gäste ein ums andere mal akustisch in Erscheinung treten lies.Chelsea hatte eine weile gebraucht um ins Spiel zu kommen aber dann fielen die Tore schlag auf schlag und der Drittligist wehrte sich nur noch selten. Das 4–1 ging also völlig in Ordnung und der Ehrentreffer konnte die Gästeanhänger nochmal zum Jubeln bringen. Auf Seiten der Heimfans war auch ab und an mal was los und John Terry is Unstoppable. Dies war der ein prägendste Gesang sowie die Hymne vom FC Chelsea die auch nicht die schlechteste ist.
Mit Abpfiff der Partie machte man sich wieder auf die Socken zum Stammpub was etwas dauerte da schließlich alle mit der U-Bahn fahren wollten und so ging es nur langsam in den Underground.
Im Stammpub angekommen wollte man eigentlich am letzten Abend anknüpfen was aber leider nicht ganz gelang. Dies machte aber nichts man hatte trotzdem gut ein Sitzen und beobachtete einen Chinesen der nach 3 Bier komplett einknickte und dann in die Schlafphase eintauchte. Das Paar nebenan hing völlig besoffen aneinander bis der guten einfiel, ach ich mach mal los und lass den alten sitzen der nervt mich doch irgendwie.
Mit diesen Eindrücken ging es dann ins Hostel wo noch das letzte Bier getrunken wurde und man dann dank des Alkohols gut einschlafen konnte.
Morgens dann Ausgecheckt machte man sich nochmals zum Stammpub  Frühstücken bevor wir unseren Greenhorn Disco noch die Stadt zeigten.
Als auch das erledigt war fuhr uns Easybus im Verkehrschaos zum Flughafen. Spätestens am Flughafen ist einen klar das alles wieder mal viel zu schnell vorbei ist und man begab sich in die Klapperkiste die einen dann wieder in das kalte Deutschland brachte.

Ein Dank an die Jungs für eine gute Tour und die mehr oder weniger aufschlussreichen Gespräche :)

 

 

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts