28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0

Veröffentlicht auf von der-kaputte-zeisser-on-tour

Serie C (Italien)

Stadio Communale Romeo Menti

Eintritt:20 Euro

Zuschauer:884

Castellammare di Stabia war das nächste Ziel der Tour und hier war ordentlich was los auf denn Straßen. Extrem viele Leute waren in den engen Straßen unterwegs. Vor dem Stadion auch richtig viel los, was die Parkplatzsuche erschwerte. Irgendwann wurde ich dann endlich fündig und musste noch eine Karte organisieren. Dies gestaltete sich recht schwierig, vor dem Stadion gab es nämlich keine. So fragte ich mich durch und stand dann in einer Cafeteria wo man welche kaufen konnte. Das hatte ich so auch noch nicht erlebt, aber gut ich hatte das was ich wollte. Vor dem Eingang sammelten dann die Ultras Zum Wörterbuch hinzufügen und auch ich drückte etwas ab.


Im Stadion selbst war nicht viel los vor Spielbeginn, doch das änderte sich 5 Minuten vor Anpfiff.
Die Curva Sud zog eine Blockfahne mit Ultras-Aufschrift hoch und zündete massig Blinker. Dies ergab ein nettes Bild. Das restliche Publikum klatschte Beifall und auch die Mannschaft kam zur Kurve und beklatschte die Aktion.
Als dann das Spiel begann, legte die Curva Sud ordentlich los, gut 200 Leute zogen an einem Strang.


Utopisch wie melodisch und vor allem laut die Gesänge waren über das ganze Spiel gesehen. Für mich einer der besten Auftritte die ich bisher gesehen habe. Lieder von Passion und Mentalität überwogen die einfachen Anfeuerungen. Das war absolute Hingabe für das was man dort macht, nichts aufgesetztes sondern pure Leidenschaft für Verein, Stadt und ihrem Leben in dieser. Absolut einprägsam war das Lied Passion E Mentalita, dieses wurde gut 25 Minuten getragen und ging richtig gut rein. Der Fahneneinsatz war auch über das Spiel nahezu perfekt und optisch war das alles schon eine Hausnummer. Hin und wieder noch ein bisschen Rauch lockerte die Curva immer wieder auf.
Die 10 Gäste aus Rende waren dagegen natürlich Machtlos und gaben nur gelegentlich ein paar Vaffanculos von sich.

Während des Spiels was Stabia durch einen Elfmeter gewann, dachte ich  nach was hier in Italien doch so anders ist wie in Deutschland.
Hier Pumpen sich keine Leute auf wie Luftballons nur um anderen gegenüber zu zeigen wie stark man doch ist.
Da gehen die Leute wie eben normale Menschen ins Stadion und sollte es zum Fight kommen dann stehen sich da keine Trainierten Prollos gegenüber sondern Leute so wie sie eben sind.
Auch der Zusammenhalt ist ein ganz anderer. Niemand wird vernachlässigt, wenn er mal nicht kann und alles ist viel familiärer ausgeprägt. Das heißt das da auch eher Verständnis ist für soziale Probleme und eben Dinge die das Leben mit sich bring. In einer Gesellschaft wie in Deutschland scheint das die nächsten Jahre wohl bald völlig in Vergessenheit zu geraten.
Die Lockerheit der Italiener ist für mich immer wieder ein Punkt der mir am besten gefällt. Mentalität kann man eben nicht Kopieren und diese besitzen die Italiener definitiv.

 

 

 

 

 

28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
28.10.2017 Juve Stabia-Rende 1-0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post