Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Der Kaputte Zeisser on Tour

Der Kaputte Zeisser on Tour

Berichte zu Fussballspielen im In und Ausland


31.10.2013 AS Roma-Chievo Verona 1-0

Veröffentlicht von der-kaputte-zeisser-on-tour auf 8. Januar 2014, 20:44pm

PA310303.JPG

Ciao Livorno hieß es zum Donnerstag und ein fettes Grinsen und eine Riesen Portion Freude steckten in Sanchez und mir , endlich nach Rom alter !

 

Doch zwischen Rom und uns lagen noch 4 Stunden Zugfahrt die passable 21 Euro in Anspruch nahmen und die ein oder andere schicke Italienerin.

 

Am Bahnhof Roma Terni war dann diese gemütlich fahrt beendet und ich dachte als erstes an das Video wo die Napolitaner 2008 mit ihren Monstermob durch die Hallen dieses Bahnhofs liefen.Herrlich wenn man daran denkt und selbst dadurch läuft.

 

Als die Hallen des Bahnhofs verlassen wurden ,haben wir unser Gepäck schnell in der Unterkunft abgelegt , einen Plan ausgeheckt und uns schnell in Richtung Sehenswürdigkeiten begeben.

 

Erster Anlaufpunkt war wie wohl bei jeden das Kolosseum und danach kommt eine schier unendliche Masse an Sehenswürdigkeiten wie der Altare Della Patriadas das Forum Romanum der Petersdom und viele mehr.Aus dem Staunen kommt man also nicht raus und auch die Zeit vergeht wie im Flug.In der Liste der geilsten Städte hat Rom nun ganz klar die Oberhand.

 

Durch die ganze Pracht hatten wir nun fast vergessen das wir noch Tickets brauchten aber dank eines Trikots was in einen Schaufenster hing kam es uns wieder in den Sinn.PA310256

PA310219.JPGPA310236.JPG

 PA310241.JPG

Da ich mal gelesen hatte das es Tickets im Roma Store zu kaufen gibt,machte ich das Smartphone klar gab die Adresse bei Maps ein und die Anzeige verriet das in 300 Metern solch ein Store ist. Also nichts wie hin da.

 

Am Store angekommen noch kurz in die Warteschlange eingereiht und dann standen wir auch schon am Ticketschalter,doch die Freude war nur von kurzer Dauer da es nur noch Karten für 60 und 80 Euro gab.Also kurz wieder weg vom Schalter und beraten was wir machen.60 Euro man das ist viel aber wir sind nun einmal hier da müssen wir in den Sauren Apfel beißen sagte ich zu Sanchez,dieser sah das dann auch so und wir kauften schweren Herzens diese Tickets.Es war wohl ein Fehler von uns zu glauben das es noch Tickets für 21 Euro gibt da ja die Roma bis zu diesen Zeitpunkt Alle Saisonspiele gewonnen hatte.

 

Nun gut , als der Schock dann verdaut war besorgten wir uns erst einmal ein Bier was in der Sonne einfach herrlich schmeckte,die Beine baumelten auch nur vor sich hin und man genoss sein Dasein.Dieser Ruhemoment fand dann sein Ende und der Vatikan wurde angeschaut,doch der Papst war nicht in Sicht.Gerücht besagen das der Papst wusste das wir kommen und deswegen nach Angola flüchtete ;)

 

Trotz dieser Enttäuschung waren wir ziemlich zufrieden mit allen und machten uns mit dem Bus auf zum Stadion denn der Anpfiff war nicht mehr weit entfernt.

 

Der Bustransfer klappte wunderbar und auch die Haltestelle lag perfekt,da dieser direkt am Eingang gelegen war.

 

31.10.2013

 

10.Spieltag Serie A

 

Stadio Olimpico

 

Zuschauer:44134

 1241.png                               1-0                                1248.png

Um in das Stadion zu gelangen mussten wir etliche Kontrollen hinter uns bringen was einen immer mehr zu verstehen gab warum in Italien nur noch wenige Leute Lust haben ins Stadion zu gehen.Ganze 3 mal wurden wir abgetastet hinzu kam ebenfalls 3 mal Ausweis zeigen und dann noch ein Drehkreuz was passiert werden musste.Ich glaube das Terroristen weitaus weniger kontrolliert werden als die Fans in Italien.Dieses Land scheint wohl keine anderen Probleme zu haben außer Fussballfans!Doch weit gefehlt , bei diesen Arbeitslosenzahlen und der Kriminalität muss man ja etwas ablenken von eigentlichen Problemen und hat in den Fans und Ultras die Bauernopfer gefunden.Doch auch das ist irgendwann mal vorbei wenn, die Zeit gekommen ist und die Stadien noch leerer sind.

 

Nun aber gut sonst übertreib ich es wohl noch.....

 

Stadio Olimpico und wir waren drin,ein kleiner Traum von mir ging also damit in Erfüllung.

 

Das Stadion ist zwar nur ein Oval aber es versprüht Geschichte und hat Derbys erlebt wovon wir in Deutschland nur Träumen können . Auch einen Toten hat es hier mal bei einen Derby Roma-Lazio gegeben.Aus der Sud flog damals eine Signalrakete in die Curva Nord der Laziali und landete mitten im Auge eines Lazialis.Das Magnesium hörte nicht auf zu Brennen und bedeutete dessen Tod.Danach gab es schwerste Krawalle und das Spiel stand kurz vordem Abbruch.

 

Dies ist aber eine andere Geschichte.

 

Heute war mit Chievo Verona wohl der langweiligste Gegner im Olimpico den man in Italien wohl haben kann.

 

Der Gästeblock blieb erwartungsgemäß leer.Doch siehe da und staune Sanchez entdeckt auf der Haupttribüne 20 Non Tesserati von Chievo allesamt Oberkörperfrei und am Singen,zumindest glaubten wir das sie Singen ;)

 

Die Curva Sud und Curva Nord der Roma waren Randvoll und in beiden Kurven gab es Support,was vor Spielbeginn doch immer recht schön ist.

 

Nach gut 1 Stunde warten kam dann endlich die Roma Hymne und Gänsehautatmosphäre den alles im Stadion sang mit und jeder hatte seinen Schal ausgebreitet in der Hand. Was für ein schöner Moment!

 

In der Curva Sud(einst Heimat des Commando Ultra Curva Sud)gab es dann zum Einlaufen der Mannschaften unendlich viele Fahnen und wie immer bei Spielen die etwas Besonderes bedeuten roten und gelben Rauch.Top Gesamtbild!Die Curva Nord zündete ein paar Breslauer und sang mit gut 400 Leuten vor sich hin.Was das allerdings für Gruppen in der Nord sind ist mir ziemlich unbekannt!Eigentlich können das nur Abspaltungen aus der Sud sein ,ehemalige Boys und deren Umfeld, aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht.

 

Das spielt aber auch keine Rolle die 400 Sangesfreudigen zogen ihr Ding durch und konnten sich ab und an mal Gehör verschaffen.

 

Anders die Sud, diese war durchgängig gut aufgelegt und zeigte das ein oder andere mal was in ihr steckt.Ganz besonders laut wurde es nachdem Boriello in der 67 Minute endlich das erlösende 1-0 für die Roma köpfte.Ein Tojubel der wie ein Vulkan ausbrach , so verrückt , utopisch einfach geil.Wo dann der Jubel vorbei war stimmte das ganze Stadion zusammen ein Forza Roma Ale und wieder einmal war die Gänsehaut da .Das sind eben die Momente die man sich wünscht.

 

Das Spiel endete dann auch 1-0 für die Roma und der 10 Sieg im 10 Spiel war perfekt.Das Stadion feierte das wahrlich angemessen und wir begaben uns so langsam zum Bus.Dort dann totales Chaos , gefühlte 100000 Roller am Hupen und die totale Freude der Menschen über diesen Sieg war überall spürbar und für einen neutralen

 

Betrachter schon was sehr besonderes.Irgendwann aber  waren wir dann im Bus und dieser schaffte es doch recht schnell aus diesem Trubel heraus und brachte uns in die Nähe einer Metrostation.Dort ausgestiegen ging es noch das letzte Stück mit der Metro zur Unterkunft wo unsere Körper mit einen lächeln einschliefen.PA310305.JPGPA310287PA310299.JPGPA310280.JPG

 PA310284.JPG

Am Morgen darauf war dann auch schon der letzte Tag unserer Tour gekommen und wir schauten noch zur Spanischen Treppe sowie zum Piazza del Poppolo.Danach suchten wir uns ein Ristorante aus wo wir es uns richtig gut gehen ließen und alles bestellten worauf wir eben Lust hatten.Klar das dabei auch einiges an Wein war und wie das immer so schön klappt wenn Sanchez genug drin hat kann man ihn zu allen überreden.Also war mein Vorschlag mit Zeche prellen nicht auf Taube Ohren gestoßen und dies wurde dann auch getan.Natürlich erst nachdem die 3 Flaschen Wein in unsere Körper geflossen waren  ;)

 

Da unser Flug am nächsten Tag gehen sollte versorgten wir uns dann noch mit reichlich Wein und begaben uns mit der letzten Bahn zum Flughafen.Dort noch etwas getrunken und kurz nach 1 Uhr mussten wir dort raus.Schöner Mist weil wir 3 Stunden draußen ausharren mussten bis die wieder aufmachten.Naja am Ende auch egal unser Flug ging dann pünktlich in der früh und wir konnten auf eine wirklich schöne Zeit zurückblicken.

 

 

 

NO ALLA TESSERA DEL TIFOSO

 

 

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts